Selbach-Oster

1 Artikel

In absteigender Reihenfolge

1 Artikel

In absteigender Reihenfolge

Seit dem Jahr 1661 baut die Familie Selbach Riesling an. Der Familienteil Selbach stammt von Ürzig, während die Familie Oster aus Zeltingen stammt. Heute führen das Weingut Johannes Selbach und seine Frau Barbara und setzen damit eine lange Familientradition fort.

Die Parzellen des Weinguts Selbach-Oster bebaut Weinbergflächen, die sich auf den steilen Hängen der besten Lage befinden. Zugunsten der Qualität wird die Produktion mit etwa 100.000 Litern gering gehalten. So wird der gesamte Anbau strikt auf Qualität ausgerichtet. Dies beginnt bereits mit dem Schneiden und setzt sich fort bis zum Ausdünnen des Fruchtbehangs im Sommer. Die Ernte erfolgt per Hand und die Sortierung des Lesegutes ebenfalls.

Um eine gute Fruchtigkeit zu bewahren, wird die Most- und Traubenbehandlung möglichst schonend durchgeführt. Im Keller dann werden die Weine in traditionellen Herstellungsmethoden ausgebaut. Sie werden langsam und kühl vergoren und bleiben nach der Vergärung noch etwas auf der Hefe. Die für die Moselregion traditionellen Fuderfässer sind hier noch in Gebrauch.