Login    Mein Konto    Hilfe    Kontakt    Willkommen

Unsere Empfehlungen der Woche

Cuesta Pedro Ximenez Sherry
Port & Sherry aus Spanien
getrocknete Früchte, Lakritz/Süßholz, Mokka/Kaffee
16,85 € / Liter
12,64 €
Gonzalez Byass Croft Original Sherry NV
Port & Sherry aus Spanien
19,53 € / Liter
14,65 €
Emilio Lustau East India Solera Sherry NV (0,5L)
Port & Sherry aus Spanien
Kakao/Schoko, Karamell, Mokka/Kaffee
33,28 € / Liter
16,64 €

Port Sherry

Artikel 1 bis 32 von 60 gesamt

In absteigender Reihenfolge
Seite:
  1. 1
  2. 2

Artikel 1 bis 32 von 60 gesamt

In absteigender Reihenfolge
Seite:
  1. 1
  2. 2

Portwein, Kurzform Port, ist ein roter und manchmal weißer Süßwein aus Portugal und gehört zu den Klassikern der Weinwelt. Sein Name leitet sich von der portugiesischen Stadt Porto ab und entwickelte sich durch den Handel mit den Engländern zu einem Exportschlager. In der Region Douro in Portugal werden um die vierzig für den Portwein zugelassene Rebsorten angebaut.

Touriga Nacional ist die edelste Rebsorte für den roten Portwein. Rabigato dagegen ist eine weiße, mittelspät reifende Rebsorte und liefert weiße Weine mit einem schönen Muskataroma. Vintage Port, ein in der Flasche gereifter Wein, ist die Bezeichnung für den hochwertigsten Portwein. Was den Portwein von anderen Weinen unterscheidet, ist sein etwas höherer Alkoholgehalt und der höhere Anteil an Restzucker. Der entsteht durch die Zugabe von Branntwein, um die Gärung zu unterbrechen. Das macht Portwein so süß und langlebig.

Der Sherry hat eine turbulente Geschichte hinter sich. Schon in der Antike handelten die Einwohner Andalusiens rege mit ihren römischen Eroberern mit Wein aus der Region Xérés, das später zu Ceret und dann zu Jeres wurde, aus dem sich der Name für den Wein Sherish ableitete. 1587 segelte Sir Francis Drake mit seiner Kriegsbeute, u.a. mehreren Fässern Sherry nach England zurück und machte das englische Volk mit dem andalusischen Wein bekannt. Die Engländer, seitdem die größten Liebhaber des Sherry seit Hunderten von Jahren, gaben dem Likörwein seinen heutigen Namen.
Ein spezieller Reifeprozess verleiht dem Sherry sein charakteristisches Aroma von Nüssen, Mandeln und Hefe. Zur Herstellung von Sherry werden für den Grundwein Trauben der Sorten Palomino, für die Süße die getrockneten Trauben der Moscatel und Pedro Ximenez- Rebe gekeltert. Dabei dürfen nur Weine aus dem andalusischen Städtedreieck Sanlúcar de Barrameda, El Puerto de Santa María und Jerez de la Frontera als Sherry verwendet werden. Abgelegte Sherry-Fässer werden übrigens für die Whiskyreifung wiederverwendet. In unserem Wein-Depot bieten wir Ihnen eine reichhaltige Auswahl an erlesenem Port und Sherry!