Login    Mein Konto    Hilfe    Kontakt    Willkommen

roseweine aus dem rheingau

Rheingau

1 Artikel

In absteigender Reihenfolge

1 Artikel

In absteigender Reihenfolge

Das in Deutschland zweitwichtigste Weinanbaugebiet ist der Rheingau, auf dessen rund 3.100 Hektar Rebfläche vor allem der Riesling angebaut wird. Primär befindet sich dieses Weinbaugebiet entlang des Rheins in der Nähe von Wiesbaden und erstreckt sich bis an die südlichen Ausläufer des Taunus. Zuwachs bekam dieses Gebiet, als ein bestimmter Abschnitt am linken Mainufer zum Rheingau aufschloss.

Sehr förderlich für die Reife der Rosé Wein Trauben ist das Klima. Der Rheingau hat ein überwiegend mildes Klima und wird durch die im Südwesten bewaldeten Höhen gut vor zu viel Regengüssen geschützt. Der beschriebene Wald an den Hängen fängt sehr viel Kälte ab, die in der Nacht in Richtung Tal schleicht. Ebenfalls vorteilhaft für die angepflanzten Reben ist die Tatsache, dass die Weinberge im Rheingau an Südhängen angebracht sind, wodurch sie die Sonneneinstrahlung perfekt nutzen können.

Besonders beliebt sind die Rheingauer Weine wegen ihrer sehr markanten Säurestruktur. Auch die Komplexität verschafft ihnen gute Kritiken. Allerdings muss durch diese Eigenschaften eine längere Lagerzeit in Kauf genommen werden, damit alle Vorzüge dieser Weine in den Vordergrund treten. In der Regel werden die Weine aus dem Rheingau mindestens 2 Jahre, meist aber länger, gelagert, um den Rosé Wein zur Perfektion zu bringen. Obwohl sie nur in verhältnismäßig geringen Mengen produziert werden, sind auch Rosé Weine aus der Region ein echter Renner.