Login    Mein Konto    Hilfe    Kontakt    Willkommen

Mittelburgenland

3 Artikel

In absteigender Reihenfolge

3 Artikel

In absteigender Reihenfolge

Das Mittelburgenland in Österreich trägt auch den Namen Blaufränkisch Land. Wie man vielleicht schon erahnen kann, liegt das an dem Anbau von Rotweinen, die diese Region nachhaltig prägen. Rebsorten wie Cabernet Sauvignon, Pinot Noir oder Zweigelt fühlen sich hier heimisch und tragen zu einer qualitativ hochwertigen Lese bei.

In diesem Teil Österreichs findet man überwiegend sandigen, schweren Boden wieder, aber auch Schwarzerde, Löß oder ein Sand-/Schottergemisch findet man hier vor. Die bekanntesten Regionen im Mittelburgenland wären Lutzmannsberg, Neumarkt oder auch Deutschkreutz. Die Weinberge sind sehr alt, worunter die Qualität aber nicht leidet. Besonders der Bereich um den Neusiedlersee hat sich inzwischen zu einem Geheimtipp unter den Weinkennern entwickelt.

Die klimatischen Verhältnisse kann man für die verwendeten Rebsorten als hervorragend bezeichnen. So ist das Wetter überwiegend sonnig und recht mild. So werden neben zahlreichen Süßweinen auch kräftig würzige Tropfen hergestellt, die den internationalen Maßstäben voll und ganz gerecht werden.