Login    Mein Konto    Hilfe    Kontakt    Willkommen

merlot rotweine

Merlot

Artikel 1 bis 32 von 130 gesamt

In absteigender Reihenfolge
Seite:
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5

Artikel 1 bis 32 von 130 gesamt

In absteigender Reihenfolge
Seite:
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5

Die Rotwein-Rebsorte Merlot gehört zu den weltweit am häufigsten angebauten Rotweinsorten. Der Merlot stammt aus dem Weinanbaugebiet des Bordeaux. Ein Merlot ist auch Teil der sechs Rebsorten, die für den berühmten Bordeaux-Wein verwendet werden dürfen. Die frühreifende Rebsorte Merlot gilt als vollmundig und körperreich. Schon in wenigen Jahren nach der Abfüllung kann ein Merlot genossen werden. Wobei ein Merlot sich nur bedingt für lange Lagerzeiten eignet. Anfangs kann er gewinnen und etwas weicher werden, aber nach vielen Jahren werden Fruchtaromen schwächer und ungewollte Kräuteraromen treten hervor.

Berühmte schwarzblaue Beeren

Der typische Merlot ist dunkelrot, weich, schmeckt etwas nach Pflaumen und verfügt über einen mittleren bis teilweise hohen Alkoholgehalt. Das Wort Merlot kommt aus dem französischen „merle“, was auf Deutsch so viel wie Amsel bedeutet. Warum der schwarze Vogel hier Pate stand, ist nicht ganz klar. Einerseits könnte es sich um eine Anspielung handeln, dass besonders Amseln diese Rebsorte bevorzugen. Vielleicht ist es aber auch nur ein Hinweis auf die schwarzblaue Farbe der Beeren. Einige der besten französischen Weine werden aus der Merlot-Traube gekeltert, wie zum Beispiel der legendäre Château Petrus.