Login    Mein Konto    Hilfe    Kontakt    Willkommen

Teroldego

1 Artikel

In absteigender Reihenfolge

1 Artikel

In absteigender Reihenfolge

Der Teroldego ist eine sehr alte Rotweinrebsorte, die aus dem Norden Italiens stammt. Der Name leitet sich aus dem Ortsteil der Gemeinde Mezzolombardo ab, der von den Einheimischen Teroldeghe genannt wird. Vielfach wird auch vom Tiroler Gold gesprochen. Die größten Weinbaugebiete allerdings waren im Trentino zu finden. Hier muss die Roaliana-Ebene erwähnt werden.

Der Teroldego fühlt sich auf einfachen Kiesböden besonders wohl. Auch das milde Mittelmeerklima beeinflusst das Wachstum positiv. Weitere Anbaugebiete für diese rote Rebe wären beispielsweise der Gardasee oder Teile von Istrien. Aber auch in Neuseeland oder in Kalifornien finden sich viele Weingüter, die den anspruchslosen Weinstock angebaut haben.

Die Trauben des Teroldego reifen recht langsam und ergeben im Optimalfall einen sehr dunklen und fruchtigen Rotwein. Der Gehalt an Tannin ist hoch, dies zeigt sich in einer sehr teerigen Note. Auch der Teroldego hat viele weitere Namen. So sind weitere Synonyme für ihn Teroldigo, Teroldega, oder Rotaliano.