Login    Mein Konto    Hilfe    Kontakt    Willkommen

Escorihuela

Es stehen keine Artikel entsprechend der Auswahl bereit.


Miguel Escorihuela wanderte bereits im Alter von nur 19 Jahren von Spanien nach Argentinien aus. Sein Bestreben war es, etwas Eigenes auf die Beine zu stellen, bei dem er sich selbst verwirklichen konnte. Während seiner Arbeit bei einem Einzelhändler entdeckte Escorihuela seine Faszination bzgl. Wein, der dort in Eichenfässern lagerte. Mit einem nun konkret werdenden Traum wanderte er 1882 nach Mendoza aus, um sich dort seiner Liebe zum Wein hinzugeben.

Nur zwei Jahre nach seiner Ankunft in Mendoza konnte Escorihuela 15 Hektar Land kaufen, die er sofort mit Rebstöcken bepflanzte. Der Grundstein für eines der heute besten Weingüter Argentiniens war damit gelegt. Er gab seinem Weingut den Namen Bodegas Escorihuela Gascón. Im Jahr 1993 wurde das Weingut durch Nicolas Catena gekauft, der das Weingut Escorihuela endgültig an die Spitze des argentinischen Weinbaus katapultierte.

Auf seinen Rebflächen werden vor allem die Rebsorten Cabernet Sauvignon, Malbec, Chardonnay und Chenin Blanc gepflanzt, aus denen dank modernster Technik äußerst hochwertige Weine hergestellt werden. Das Weingut galt selbst für den damaligen Präsidenten Peron als das beste Weingut des Landes.