Mein Warenkorb:

0 Artikel - 0,00 €
Sie haben keine Artikel im Warenkorb.

0

clever online einkaufen


Grosse Auswahl

3500+ Weine weltweit

Kurze Lieferzeit

nur 1-3 Tage

Porto ab 6,95 €

Versandkostenfrei ab 150€

100% sicher

Schutz Ihrer Daten

Château Guillot-Clauzel

Es stehen keine Artikel entsprechend der Auswahl bereit.

This is a custom CMS block displayed if category is empty.
You can replace it with any custom content.

Das Château Guillot-Clauzel ist verglichen mit anderen französischen Weingütern sehr klein. Bis zu ihrem Tod führte Madame Clauzel das nur rund 2 Hektar große Weingut in der Appellation Pomerol. Mittlerweile haben ihre Kinder den Anbau übernommen und führen den Betrieb mit zahlreichen, sehr erfahrenen Beratern erfolgreich weiter.

Ein Familienbetrieb mit langer Tradition

Es war Madame Clauzel wichtig, dass die traditionelle Weinherstellung beibehalten bleibt. Bei einem Blick in den dortigen Weinkeller sieht man viele kleine Bottiche, die einen unterschiedlichen Reifeprozess der Trauben widerspiegeln. Bereits an der Menge kann man erkennen, dass hier eher wert auf Klasse, und nicht auf Masse gelegt wird. So werden alljährlich nur rund 50 hl Wein produziert. Die hat natürlich mit dem Alter der Rebstöcke zu tun, die mittlerweile zwischen 70 und 25 Jahren hochwertige Trauben liefern. Die unterschiedlichen Rebsorten spielen hierbei eine ganz entscheidende Rolle. So findet man auf den Weinflächen überwiegend Merlot und Cabernet Franc wieder, der natürlich in Handarbeit gelesen und anschließend verarbeitet wird.

Klasse – statt Masse

Die Weine werden in Barriques meist zwischen 18 Monaten und 20 Monaten gelagert. Die Eichenfässer sind meist neu, teilweise auch 1 Jahr alt, was sich in den unterschiedlichen Aromen bemerkbar macht. Eine weitere Besonderheit entsteht bei der Abfüllung, denn hier wird nicht geklärt oder gefiltert. So entstehen auf dem Château Guillot-Clauzel beispielsweise hochklassige Bordeaux-Weine, die naturbelassen sind, und gleichzeitig sehr intensiv und rund im Geschmack die Appellation Pomerol als kleinen regionalen Geheimtipp vertreten.