Mein Warenkorb:

0 Artikel - 0,00 €
Sie haben keine Artikel im Warenkorb.

0

clever online einkaufen


Grosse Auswahl

3500+ Weine weltweit

Kurze Lieferzeit

nur 1-3 Tage

Porto ab 6,95 €

Versandkostenfrei ab 150€

100% sicher

Schutz Ihrer Daten

Domaine de Cristia

1 Artikel

1 Artikel

Vor rund 70 Jahren erwarb das Weingut Domaine de Cristia rund 2 Hektar Rebfläche, die mit der roten Rebsorte Grenache bestockt war. Aus diesem Grundstein entwickelte der Sohn des damaligen Besitzers, Alain Grangeon, das Weingut weiter, um es in eine glorreiche Zukunft der Weingeschichte zu treiben. Dem fundierten Wissen des Sohnes ist es zu verdanken, dass neue Rebsorten wie beispielsweise Syrah und Mourvedre Einzug in die Rebflächen des Weinguts Domaine de Cristia hielten.

Weitere Veränderungen in jüngerer Zeit

Als im Jahr 1999 die Söhne des Weingutbesitzers in das Unternehmen einstiegen, begann ein zweiter, kometenhafter Aufstieg in den Weinolymp. Nach und nach wurde dafür gesorgt, dass ausgewählte Parzellen für die eigenen Rebstöcke zugekauft wurden. Durch die Selektion des Grunds wurde bereits ein wichtiges Qualitätskriterium erfüllt. Das Ziel der Söhne war es, höchstmögliche Qualität für den Verbraucher in Frankreich, aber auch für den Export zu erzeugen.

Lagerfähigkeit ist äußerst wichtig

Neben den genannten Rebsorten Grenache und Mourvedre sind auch noch die Rebsorten Roussane, Clairette und Bourboulenc in den Weinbergen des Weinguts Domaine de Cristia zu finden. Mit diesen Rebsorten und dem fundierten Wissen der Winzer gelingt es immer wieder, die erzeugten Weine besonders lange lagerfähig zu machen.