Login    Mein Konto    Hilfe    Kontakt    Willkommen

Domaine William Fèvre

Es stehen keine Artikel entsprechend der Auswahl bereit.


Das Champagnerhaus Henriot kaufte im Jahr 1998 das berühmte Weingut Domaine William Fèvre auf. Das Weingut hatte zum Zeitpunkt der Übernahme eine Anbaufläche von rund 48 Hektar unter Reben, die sich bis heute nicht verändert hat. Besonders bedacht darauf, den Ertrag zu reduzieren, um Qualität zu erzeugen, steht weiteres Wachstum für das Weingut Domaine William Fèvre nicht als Option zu Verfügung.

Einige der Parzellen, in denen das Weingut seine Rebstöcke hegt und pflegt, entsprechen den Bewertungen 1er Crus und Grand Crus, was für die Qualität der entstehenden Weine ein entscheidender Faktor ist. In der Region Chablis, in der das Weingut seinen Sitz hat, gehören diese Parzellen zu den Besten überhaupt. Nicht wenige Weingüter haben bereits versucht, sich einige dieser Parzellen zu sichern. Ein Verkauf stand aber nie zur Debatte.

Als einzige Rebsorte wird Chardonnay für die Herstellung der Weine verwendet. Diese Rebsorte passt perfekt zum umliegenden Terroir. Aufgrund der weitreichenden Erfahrung des Weinguts und der technischen Einrichtungen erreichen die Weine eine Qualität, die auf Weltklasseniveau angesiedelt ist.