Login    Mein Konto    Hilfe    Kontakt    Willkommen

Drappier

Es stehen keine Artikel entsprechend der Auswahl bereit.


Der Großvater des heutigen Betreibers, Michael Drappier, begann am Anfang der dreißiger Jahre in Urville in der Champagne Pinot Noir zu pflanzen. Zur damaligen Zeit wurde dieses Vorgehen von den Weinbauern belächelt und löste so größere Diskussionen aus. Dieser Anbau macht heute 70 Prozent des Weinberges aus.

Die gleichbleibende Qualität auf dem Gut Drappier und die ganz besondere Eigenart der Cuvées sind von diesem Weinberg mit dem kaltreichen Boden so besonders. Denn nur so bringt dieser auch diese ausdrucksvollen Weine hervor. Eine konventionelle und sorgfältige Pflege des Weinbergs sichert die hervorragende und gleichbleibende Qualität der Moste und verleiht den Weinen ihren einzigartigen Charakter, Persönlichkeit und Fülle. Kenner wissen dies zu bestätigen.

Auf etwa 40 ha wird bei Urville ca. 70 Prozent Pinot Noir, 15 Prozent Chardonnay und 15 Prozent Pinot Meunier angebaut. Diese sind die Grundlage für ausgewogene und ausgezeichnete Verschnitte. Weiterhin wird an Weinbergen bei Crémant mit Chardonnay der Bedarf gedeckt. Pinot Noir wird auf den Hängen von Ambonnay, Reims und Bouzy angebaut.