Login    Mein Konto    Hilfe    Kontakt    Willkommen

Castel Giocondo

1 Artikel

In absteigender Reihenfolge

1 Artikel

In absteigender Reihenfolge

Im Jahr 1100 wurde das Castello, in dem sich das heutige Castel Giocondo befindet, erbaut. Es diente zur Verteidigung der Zufahrtstraße, die von Siena zum Hafen nach Talamone führte. 1989 konnte die Familie Frescobaldi in den Besitz dieses Schlösschens gelangen. Im Weingut Castel Giocondo werden ausgewogene und komplexe Weine von hervorragender Struktur erzeugt, das Castel Giocondo war eines der ersten Hersteller von Brunello di Montalcino, bereits Ende des 19. Jahrhunderts wurden diese edlen Tropfen gekeltert.

Das Weingut ist in der Maremma bei Montalcino gelegen und befindet sich auf einer Höhe zwischen 180 und 420 m über dem Meeresspiegel. Die Weingärten umfassen 135 ha, 52 ha davon werden lediglich für den Brunello di Montalcino kultiviert.

Die Böden des Weinguts sind unterschiedlich, was den verschiedenen Höhen geschuldet ist. Ideale Voraussetzungen sind hier zudem durch das luftige und trockene sowie warme Klima gegeben. Dadurch können strukturierte, kraftvolle und konzentrierte Weine erzeugt werden, die auch noch elegant und ausgewogen daherkommen.