Login    Mein Konto    Hilfe    Kontakt    Willkommen

Nahe

7 Artikel

In absteigender Reihenfolge

7 Artikel

In absteigender Reihenfolge

Ein für deutsche Verhältnisse noch recht junges Weinanbaugebiet liegt an dem im Hunsrück entspringenden Fluss Nahe. Weißwein aus der Region Nahe ist ein, zu Unrecht, unterschätzter Wein. Die Weißweine zeichnen sich durch eine sehr pikante Säure und intensive mineralische Aromen aus. Ferner ist auch das Potenzial der langzeitigen Lagerung von enormer Bedeutung.

Die Weinregion Nahe ist ein geografisch sehr zerklüftetes Weinanbaugebiet. Entsprechend der geografischen Gegebenheiten sind auch die Böden der Weinanbauflächen von unterschiedlicher Natur. Am unteren Tal der Nahe finden sich in der Hauptsache Schiefer- und Tonböden, während andernorts vorwiegend Lehm- und Lössböden anzutreffen sind. Im oberen Nahetal bieten die Böden Rotliegende und Melaphyr, die die besten Nahe-Weine hervorbringen.

Primär finden sich Reben des Rieslings im Anbaugebiet der Nahe. Zu kleineren Anteilen werden auch Grau- und Weißburgunder gepflanzt. Einen kaum nennenswerten Anteil an der Bestockungsfläche bilden Kerner, Scheurebe und Silvaner. Bedingt durch die verschiedenen Böden liefert der Weißwein aus der Nahe-Region sehr viele verschiedene Facetten bei den Aromen, was immer wieder für positive Überraschungen sorgt.