Login    Mein Konto    Hilfe    Kontakt    Willkommen

Abruzzen

5 Artikel

In absteigender Reihenfolge

5 Artikel

In absteigender Reihenfolge

Zwischen der Adria und den Zentralapennins liegt das italienische Weinanbaugebiet Abruzzen. Der hier betriebene Weinanbau wird in den hügeligen Höhen innerhalb kleinster, selten mehr als einem halben Hektar umfassenden, Parzellen betrieben. Vorteilhaft für die Weine dieser Region ist das sehr milde Klima und die hervorragend für den Weinanbau geeigneten Böden.

Der Weinanbau in Abruzzen bietet zwar keine große Fläche, allerdings werden durch die große Anzahl von Sonnenstunden dennoch gute Erträge erzielt, die den Anbau von Wein in der Region rentabel machen. Die Bodenbeschaffenheit des Weinanbaugebiets ist überwiegend lehmhaltig. Weißwein aus dieser Region wird international geschätzt, was nicht nur an der Qualität, sondern auch am guten Preis-/Leistungsverhältnis liegt.

Die am häufigsten gepflanzte weiße Rebsorte ist Trebbiano, obgleich auch andere weiße Rebsorten wie Bombino Bianco und Malvasia di Chianti zu finden sind. Die besten Ergebnisse werden allerdings nach wie vor durch die regional heimischen Trebbianoreben erzielt, die vereinzelt auch schon Auszeichnungen erhielten. Abruzzen ist damit ein durchschnittlich gutes Weinanbaugebiet Italiens, das immer wieder einen herausragenden Weißwein produziert.