Mein Warenkorb:

0 Artikel - 0,00 €
Sie haben keine Artikel im Warenkorb.

0

clever online einkaufen


Grosse Auswahl

3500+ Weine weltweit

Kurze Lieferzeit

nur 1-3 Tage

Porto ab 6,95 €

Versandkostenfrei ab 150€

100% sicher

Schutz Ihrer Daten

Burgenland

4 Artikel

4 Artikel

Das Weinbaugebiet Burgenland liegt im österreichischen Regierungsbezirk Niederösterreich und ist mit rund 16.500 Hektar Rebfläche das zweitgrößte Weinbaugebiet des Landes. Das ehemalige ungarische Gebiet stieß erst im Jahr 1921 zu Österreich. Weinbau wird im Burgenland bereits seit dem Mittelalter betrieben. Da das Burgenland klimatisch recht kühl ausfällt, profitiert der Weinbau vor allem im Bereich Weißwein von diesem Umstand. Mit durchschnittlich 2000 Sonnenstunden pro Jahr erhalten die Trauben genügend Energie, um sich voll ausbilden zu können.

Der Neusiedler See ist das Zentrum

Das Weinbauzentrum im Burgenland liegt am Neusiedler See, der ebenfalls deutlichen Einfluss auf die klimatischen Bedingungen nimmt. Besonders Süßwein wird hier in großer Stückzahl bei beeindruckend guter Qualität hergestellt. Der beste Weißwein wird aus der weißen Rebsorte Chardonnay gewonnen, der bei den vorherrschenden Bedingungen bestens gedeiht und wundervolle Aromen ausbilden kann.

4 Teilgebiete bilden das Burgenland

Der Neusiedler See ist das wichtigste Teilgebiet in Sachen Weinbau. Das Burgenland hat aber noch 3 weitere, für den Weinbau wichtige Teilgebiete, nämlich Neusiedlersee-Hügelland, das Mittelburgenland und zum Schluss das Südburgenland. Jedes dieser Teilgebiete hat eigene spezifische Gegebenheiten, die jeweils andere Weine hervorbringen. Obwohl die gesamte Weinbauregion Burgenland hauptsächlich Weißwein herstellt, werden auch hochwertige Rotweine produziert.