Login    Mein Konto    Hilfe    Kontakt    Willkommen

Rias Baixas

2 Artikel

In absteigender Reihenfolge

2 Artikel

In absteigender Reihenfolge

Im äußersten Nordwesten Spaniens liegt das wohl populärste Weinanbaugebiet des ganzen Landes. Rias Baixas gilt als das Weinanbaugebiet mit den hochwertigsten Weißweinen. Beinahe 90 % der gesamten Anbaufläche werden mit der weißen Rebsorte Albarino bestockt, aus der die edelsten Weine des Landes gekeltert werden. Der Weißwein aus dieser Region entwickelt sich vor allem aufgrund der klimatischen Verhältnisse so hervorragend.

Die Weine aus der Albarino-Traube überzeugen vor allem durch einen hohen Säure- und Alkoholgehalt. Diese Rebsorte gilt als die erste sortenrein Verwertete des Landes. Auch andere Rebsorten wie Loureiro, Caino und Treixadura finden ihren Platz in dieser Weinanbauregion. Geschmacklich erinnern sie an die Weine aus dem benachbarten Portugal.

Trotz der nur rund 2.500 ha großen Anbaufläche sind die Erträge in Rias Baixas sehr hoch, was sich auf die hohe Feuchtigkeit zurückführen lässt, die in anderen Weinanbaugebieten Spaniens für gewöhnlich fehlt. Das milde, feuchte Klima sorgt allerdings auch dafür, dass die Pflege der Rebkulturen besonders intensiv ausfallen muss, da sie ständig von Pilzbefall bedroht sind.