Login    Mein Konto    Hilfe    Kontakt    Willkommen

mueller-thurgau weisswein

Müller-Thurgau

11 Artikel

In absteigender Reihenfolge

11 Artikel

In absteigender Reihenfolge

Die weiße Rebsorte Müller-Thurgau ist eine Neuzüchtung, die noch gar nicht so alt ist. Sie hatte ziemlich viel Glück, da sie genau zur richtigen Zeit am richtigen Ort war. Nach dem 2. Weltkrieg waren viele Reben völlig zerstört. Um den Wiederaufbau der Weinberge voranzutreiben, verwendeten die Winzer diese Neuzüchtung zunächst experimentell, da sie sehr anspruchslos ist, was Bodenbeschaffenheit und Klima angeht. Sie reift früher aus als Riesling oder Silvaner.

Bedingt durch diese Anspruchslosigkeit konnte die Müller-Thurgau sogar auf Rübenäckern gepflanzt werden, wo sie wider Erwarten sogar noch größere Erträge einbrachte. Nachteilig für diese Rebsorte war und ist, dass die daraus gewonnenen Weine keine gute Qualitäten abliefern. Vereinzelt gibt es zwar durchaus gute Weine, aber keiner davon gehört in die Kategorie der Spitzenweine. Winzer, die auf Müller-Thurgau setzen, erwarten Masse anstelle von Klasse.

Es gibt aber Ausnahmen, die durchaus sehr gute Qualitäten liefern. Dazu müssen die Reben allerdings auf sehr guten Lagen untergebracht sein, die nur einen geringen Ertrag bringen. Ist das der Fall, werden die Weißweine aus der Müller-Thurgau Rebe aromatisch und frisch und bleiben dennoch preisgünstig.