Login    Mein Konto    Hilfe    Kontakt    Willkommen

traminer weisswein

Traminer

Es stehen keine Artikel entsprechend der Auswahl bereit.


Die weiße Rebsorte Traminer heißt fachlich korrekt Weißer Traminer. Diese Rebsorte wird sehr häufig mit der Rebsorte Gewürztraminer verwechselt. Der Traminer hat aber, im Gegensatz zum Gewürztraminer, keine in rotem Ton gefärbte Beeren, sondern grüngelbe. Der Weiße Traminer ist in seiner Qualität dem Gewürztraminer unterlegen. Ihm fehlt die Würze.

Der einfache Traminer ist aus genau diesem Grund in den letzten 150 Jahren in jeglicher Konsequenz vom Gewürztraminer verdrängt worden und findet sich heute nur noch an wenigen Stellen. Angebaut wird er noch, wenn auch im kleinen Stil, in Deutschland, Österreich, Italien und vereinzelt in manchen Osteuropäischen Ländern. Ein anerkannter Experte in Sachen Wein stellte einmal fest, dass der Traminer identisch ist mit der Rebsorte Savignin.

Die weiße Rebsorte Traminer spielt vor allem aus geschichtlicher Sicht eine tragende Rolle, da sie als Stammmutter der Rebsorten aus der Burgunderfamilie gesehen wird. Demnach wäre die Traminer an der Entwicklung der Rebsorten Pinot Gris, Pinot Noir und Chardonnay maßgeblich beteiligt.